Alltägliches

Keine besonderen  Vorkommnisse im Leben von
Mitgliedern der Leistungsgesellschaft in Form von Kurzgeschichten mit Making-of-Anhaftungen …

The Final Pump Gun Fantasy ABC

Wer selbstständig ist, kann sich seine Zeit einteilen. Wenn ich selbstständig wäre, könnte ich mir meine Zeit besser einteilen. Ich wäre so wahnsinnig gerne selbstständig, dann könnte ich mir meine Zeit endlich besser einteilen.

Ich bin selbstständig, sage ich. Ach wirklich, sagen A, Archäologiedozent, B, Brand Managerin, und C, Geschäftsführer der Südost-Europa-Unit des Weltmarktführers für den Vertrieb von Chinarindenextrakten … # weiterlesen

Verzahnungen

Ich nehme den Weg durch die Allee. Den Kastanienbäumen weiche ich aus. Als ich über den mit Kies bestreuten Schlosshof gehe, habe ich ein Gefühl von sich verdünnender Luft. Gegessen habe ich auch noch nichts.

Ich folge den Hinweisen „zu den Gärten / to the Gardens“, als meine Schritte lautlos werden: Ich bin in eines der Rasenbeete getreten, die die Freifläche hinter dem Schloss schmücken. Sie mündet in eine steil ansteigende Schneise, über die Serpentinen hinauf führen. Das obere Gelände besteht nur noch aus durch Wege verbundenen Mischwaldflächen. Wo dort die Sonne bis zum Boden dringt, gedeihen auch Nüsse; davon und von den Eicheln ernähren sich die Eichhörnchen … # weiterlesen

Ich löse ein Terminproblem

Dass die Ampel auf Rot steht merke ich erst, als mich das Hupen der Autos auf die andere Seite spült. Ich bin spät dran, weil in meiner Wohnung ein Handwerker ist.

„Um zwei muss ich woanders sein“, habe ich − schon vor einer Woche − zu der Sekretärin der Baufirma gesagt, die die Arbeiten im Auftrag der Hausverwaltung durchführt. „Um zwölf sind wir fertig“, hat die Sekretärin gesagt. „Schön“, habe ich gesagt und bestätigt … # weiterlesen